Coronavirus: Schutzkonzept für Veranstaltungen

Sie sind Organisator/in von Events und interessieren sich dafür, wie Veranstaltungen COVID-19 konform durchgeführt werden und wie Sie ein Schutzkonzept erstellen und Hygienemassnahmen umsetzen können?
Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen, Ihren individuellen Event sicher durchzuführen.

Der Stand der Dinge

Der Bundesrat hat beschlossen, dass ab dem 01. Oktober 2020 Grossveranstaltungen mit über 1'000 Personen unter bestimmten Auflagen wieder durchgeführt werden können. Diese Vorgaben beinhalten unter anderem die Forderung nach einem Umfangreichen Schutzkonzept, welches dem Kanton zur Bewilligung vorgelegt werden muss. Im Schutzkonzept müssen neben den vom BAG definierten Fragen die veranstaltungsspezifischen Infektionsrisiken analysiert und behandelt werden. Kann der Schutz der anwesenden Personen nachweislich nicht ausreichend gewährleistet werden oder sind Fehler von vergangenen Veranstaltungen bekannt, werden diese Veranstaltungen nicht bewilligt.

Veranstaltungen mit 100 bis 1000 Personen benötigen weiterhin ein vereinfachtes Schutzkonzept, welches auf Verlangen den Behörden vorgelegt werden muss. Je nach Gemeinde und örtlicher Behörde muss das Konzept auch hier bereits vor einer Veranstaltung eingereicht werden.

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch, welche unterschiedlichen Optionen Sie als Veranstalter/in haben.


Leistungsangebot

Bei der Realisierung Ihrer Veranstaltung unterstützen wir Sie gerne als kompetenter Partner in allen Fragen rund um das Thema Veranstaltungssicherheit und Infektionsschutz. Wir erarbeiten für Sie ein COVID-19 Sicherheitspaket, welches folgende Elemente enthalten kann:

• Bestandsaufname/Machbarkeitsanalyse der geplanten Veranstaltung
• Risikoanalyse und gemeinsam definierter Massnahmenkatalog

• Abstimmung mit den Behörden und Einholen von Bewilligungen
• Erstellung eines massgeschneiderten Schutzkonzeptes für Ihren Event
 
Koordination und eine fachkundige und praxisorientierte Begleitung der Schutzmassnahmen vor Ort

Wir unterstützen Sie auch gerne mit einzelnen Elementen des Leistungspaketes – ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Je nach Wunsch können übergeordnete Massnahmen erarbeitet werden. Aber auch detaillierte Handlungsanweisungen für Ihre eigene Erstellung eines Schutzkonzeptes können Ergebnis unserer Arbeit sein.

Schutzkonzept

Mit der Erstellung eines ausführlichen Schutzkonzeptes übernehmen Sie die Verantwortung für das Wohlergehen und die Sicherheit Ihrer Gäste sowie Ihrer Mitarbeitenden, reduzieren das Infektionsrisiko und können Sicherstellen, dass bestehende Vorgaben und Reglungen eingehalten werden. Zudem können Sie mittels eines Schutzkonzeptes bei möglichen Zwischenfällen – beispielsweise, wenn sich Besucher nicht an Regeln halten oder sich trotz aller Vorsichtsmassnahmen eine infizierte Person auf Ihrem Event aufgehalten hat – Ihre Sorgfaltspflicht gegenüber den Behörden, Ihren Besuchern und der Öffentlichkeit nachweisen.

Das Schutzkonzept beinhaltet unterschiedliche Elemente, wie die praktische Umsetzung von Abstandsregeln, Hygienemassnahmen, erweiterte Aufgaben für Sanitäts- und Sicherheitsdienst, Massnahmen zur Vermeidung von zu hohen Personendichten sowie konkrete Handlungsanweisungen für das Personal und die Dienstleister.